artcoin - das Objekt

Größe

Der artcoin hat einen Durchmesser von 22 cm und wiegt ca. 390 g (Tiefe inkl. Aufhänger 1,6 cm).

Gebrauchsempfehlung

Die artcoins sind für den Innenraum gedacht und sollten nicht zu hohen Temperaturen ausgesetzt werden. Fotoabzüge im Allgemeinen können bei direkter Sonneneinstrahlung ausbleichen. Das Acrylglas der artcoins beinhaltet einen UV-Blocker, der ein Ausbleichen verhindert oder zumindest verzögert. Der Fine-Art-Print ist folglich in besonderem Maße vor äußeren Einflüssen geschützt. Langzeitexperimente gehen momentan über knapp 40 Jahre. Hier konnte bei sachgemäßer Nutzung kein Qualitätsverlust festgestellt werden.
Wir haben die artcoins ein Jahr lang extremen Bedingungen ausgesetzt. Sie mußten Regen, Wind, Sturm, Schnee, Kälte und extreme Hitze ertragen. Der Test ergab keinerlei sichtbare Veränderung.
Trotzdem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die artcoins nur für den Innenraum konzipiert wurden und übernehmen keine Haftung bei einer abweichenden Nutzung.

Rückseite

Der Aufhänger besteht aus rostfreiem Edelstahl und erlaubt, das Bild in jeder gewünschten Drehrichtung an die Wand bringen zu können. Ein Nagel als Gegenpart in der Wand genügt. Die bedruckte Scheibe und der Aufhänger sind durch einen Kleber auf der Rückseite verbunden, der Witterungs- und Alterungsbeständigkeit verspricht.

Auf der roten Rückseite wird die Projektidee kurz beschrieben.

Druck

Die Ausführung erfolgt als fine art Druck auf speziell beschichtetem Papier, das durch eine Alu-Dibond-Scheibe (4 mm) verstärkt und von Acrylglas (4 mm) geschützt wird. Durch die Acrylglasversiegelung gewinnen die Fotografien an Tiefenwirkung und Brillianz. Unsere deutsche Produktionsfirma ist seit Jahrzehnten der Maßstab für die hochwertige Reproduktion von Kunst und wird allerhöchsten Ansprüchen gerecht.
Die Künstler haben Ihre Werke in digitaler Form beim artcoin-Projekt eingereicht. Es liegt allein im Ermessen des Künstlers in welcher Auflösung und fotografischen Schärfe er sein Werk gedruckt wissen will. Eine Abweichung von der durch die Druckfirma empfohlenen Datenqualität stellt keinen Mangel des artcoins da.

Codierung

Auf der Vorderseite des artcoins findet man am Rand des Motivs (dezent eingelegt) die Codierung. Aus den Zahlen wird nach Offenlegung ersichtlich um welchen Künstler es sich handelt. Der hintere Abschnitt (001/100) stellt die Auflagennummer dar. Jedes Motiv ist auf 100 Abzüge limitiert. Der artcoin wird von uns im Onlineshop immer mit der Prägung 001 von 100 präsentiert. Beim Kauf erwirbt man jedoch die aktuelle Nummer (z.B. 075/100), die man erst zusammen mit der Zusendung des artcoins erfährt.