AGB

§1 Geltungsbereich

Die Kunstballast Grafenberg GmbH, Brabantstr. 4, 40235 Düsseldorf (kurz: Kunstballast) betreibt unter www.artcoin-gallery.de einen Onlineshop für den Vertrieb von Kunstreproduktionen, sogenannte artcoins. Vertragspartner des Käufers für alle über diesen Onlineshop zustande gekommenen Kaufverträge ist die Kunstballast Grafenberg GmbH. Grundlage für den Kaufvertrag sind ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§2 Vertragsschluss

Die Darstellung der artcoins im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot seitens Kunstballast dar. Mit der endgültigen Bestellung – durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ im Warenkorb – erfolgt durch den Käufer die verbindliche Erklärung eines Kaufangebots. Erst durch eine Bestellbestätigung per E-Mail erfolgt die Annahme durch die Kunstballast Grafenberg GmbH. Die Bestellbestätigung enthält u.a. die Anzahl der bestellten artcoins, den Rechnungsbetrag und eine Bestellnummer. Kunstballast ist nicht zur Annahme des Kaufangebotes verpflichtet. Die Bestellmenge ist pro Bestellvorgang auf 6 Stück (Ausland 4 Stück) begrenzt.

§3 Widerruf der Bestellung

artcoins werden als Sonderanfertigung nach Auswahl des gewünschten Motivs durch den Käufer und nachfolgender Bestellung bei einer externen Produktionsfirma individuell angefertigt und mit der jeweiligen Auflagennummer versehen. Somit ist das Recht auf Widerruf gemäß §312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB ausgeschlossen. „Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: 1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.“ (§312g Abs. 2 Nr. 1 BGB).

§4 Zahlung

Der Preis eines artcoins ist der zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Webseite www.artcoin-gallery.de angegebene und in der Warenkorbansicht wiederholte Preis (inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer) zuzüglich Versandkosten. Die Auswahl der Zahlart erfolgt während des Bestellvorgangs im Bereich Warenkorb. Zulässig sind entweder Vorkasse/Überweisung auf das in der Bestellbestätigung angegebene Bankkonto von Kunstballast unter Angabe der Bestellnummer oder die Zahlung durch Eingabe eines gültigen Gutscheincodes. Die Preissetzung der artcoins erfolgt durch einen Marktmechanismen imitierenden Algorithmus, steigende Mengennachfrage führt tendenziell zu steigenden Preisen. Kurzfristig kann eine bestimmte Kombination von Input-Parametern jedoch auch zu geringfügig sinkenden Preisen führen. Aus einer solchen Preisbewegung, auch unmittelbar nach Kauf, entsteht kein Anspruch des Käufers an Kunstballast.

§5 Erwerb und Einlösung von Gutscheinen

Update erfolgt nach Freischaltung des Gutscheinmoduls

§6 Lieferung / Versand

Die Lieferung durch Kunstballast erfolgt erst nach erfolgter Zahlung durch den Käufer. Bei Überweisung gilt hierfür der durch die Bestellnummer identifizierbare Zahlungseingang auf dem Konto von Kunstballast.

Aufgrund der Fertigung auf Bestellung beträgt die Lieferdauer mindestens 8 Werktage ab Bestellung. Kunstballast ist bemüht, die internen Prozesse und den Prozess mit der Produktionsfirma so zu gestalten, dass die Wartezeit für den Käufer so gering wie möglich ausfällt. Die voraussichtliche Lieferzeit unterliegt in Abhängigkeit vom Bestellzeitpunkt Schwankungen, wird jedoch dies berücksichtigend während des Bestellvorgangs individuell angezeigt. Ist Kunstballast nicht in der Lage innerhalb von 4 Wochen ab Zahlungseingang zu liefern (es gilt das Datum der Versendung) so kann der Käufer durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten.

Kunstballast übernimmt keine Gewähr dafür, dass die beauftragte Produktionsfirma jederzeit liefern kann. Ist absehbar, dass die Produktionsfirma nicht mehr liefern kann, informiert Kunstballast den Käufer und erstattet bereits entrichtete Beträge umgehend zurück.

Kunstballast liefert ausschließlich in Länder der Europäischen Union und die Schweiz. Die Versandkosten für Lieferungen innerhalb Deutschlands betragen für einen einzelnen artcoin € 4,90 Euro, für die Lieferung in andere EU-Länder und/oder die Lieferung mehrerer artcoins werden die jeweils angepassten (höheren) Versandkosten bei der Bestellung angezeigt. Details zu den Versandkosten sind zusätzlich unter Versandbedingungen einsehbar.

§7 Gewährleistung

Kunstballast übernimmt keine Gewähr für vom Käufer empfundene Abweichungen des gelieferten artcoins von dem im Onlineshop gezeigten Muster. Geringfügige Unterschiede in der Farbwirkung zwischen der Bildschirmdarstellung des Musters und der gelieferten Reproduktion (artcoin) des Originalwerkes sind unvermeidbar und berechtigen nicht zur Mängelrüge.

Ausgenommen von der gesetzlichen Gewährleistung sind Schäden, die durch unsachgemäße Nutzung, insbesondere durch Verwahrung/Hängung des artcoins an ungeeigneten Orten, d.h. außerhalb von Räumen mit üblicher Zimmertemperatur und -feuchtigkeit sowie in Bereichen mit erhöhter Sonneneinstrahlung. Die Behandlung des artcoins muss zudem der Kratzempfindlichkeit des Materials Rechnung tragen.

§8 Urheberrecht

artcoins sind Reproduktionen von Kunstwerken. Kunstballast hat hierzu mit dem Künstler eine geeignete Lizenzvereinbarung über ein einfaches (nicht ausschließliches) Nutzungsrecht am Kunstwerk getroffen. Aufgrund des einfachen Nutzungsrechts steht es jedem Künstler frei, über die weitere Einräumung von Rechten an seinem Kunstwerk und die Verwendung des Kunstwerks an sich zu entscheiden.Mit dem Kauf eines artcoins erwirbt der Käufer lediglich das dingliche Eigentum daran und keine Rechte am Kunstwerk. Die Reproduktion, Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige Verwertung sind nicht erlaubt.

Die Projektidee impliziert, dass artcoins ohne Nennung des Urhebers verkauft werden. Die Aufdeckung der Anonymität erfolgt nach Abschluss des Verkaufszeitraumes im August 2016.

artcoin und Kunstballast sind eingetragene Marken mit Gültigkeit in der Bundesrepublik Deutschland. Kunstballast hält die ausschließlichen Rechte zur Nutzung dieser Marken.

§9 Datenschutz

Der Käufer ermächtigt durch Akzeptanz der Datenschutzbestimmungen als Bestandteil dieser AGB Kunstballast zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten zur Abwicklung der Bestellung. Hierzu gehört insbesondere die Ermächtigung zur Weitergabe von Adressdaten an eine externe Firma, welche die Versandaufgabe im Auftrag von Kunstballast übernimmt. Der Käufer ermächtigt Kunstballast auch im eigenen Interesse ihn zum gegebenen Zeitpunkt an die Offenlegung der Künstleranonymität per E-Mail zu erinnern. Letztere Ermächtigung kann gegenüber Kunstballast jederzeit schriftlich widerrufen werden. Die vom Käufer nach Abschluss des Bestellvorgangs zusätzlich gemachten freiwilligen Angaben zu seinem Kunstkaufverhalten werden technisch losgelöst von den personenbezogenen Daten des Bestellvorgangs an Kunstballast weiter geleitet und anonym ausgewertet.

Kunstballast wird geeignete, übliche Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten umsetzen.

§10 Haftungsausschluss

Käufer haben ausreichend Gelegenheit sich vor dem Kauf auf der Website über die Besonderheiten der Projektidee artcoins umfassend zu informieren. Kunstballast haftet nicht für als unerfüllt wahr genommene Erwartungen des Käufers an den aktuellen oder zukünftigen Wert eines artcoins sowie an dessen Urheberschaft. Kunstballast hat jedoch mit hinreichender Sorgfalt geprüft, dass die Aufnahmebedingungen für das Kunstexperiment – insbesondere die nachweisbare, ernsthafte und langfristig angelegte künstlerische Tätigkeit – erfüllt ist. Es ist jedoch ausdrücklich Teil der Idee, dass auch und insbesondere Künstler teilnehmen, die gemessen an herrschenden Wertmaßstäben des etablierten Kunstmarktes wenig wahr genommen werden.

Kunstballast haftet nicht, wenn während der Laufzeit des Experiments durch Aktionen Dritter, die Kunstballast nicht zu verantworten hat, die Urheberschaft eines artcoins vorzeitig aufgedeckt wird. Der Käufer hat keinen Anspruch auf Offenlegung der Urheberschaft, wenn Umstände eintreten sollten, die Kunstballast die Offenlegung unmöglich machen oder untersagen.

Kunstballast haftet nicht für Schäden, sofern diese nicht auf der Verletzung an Leben, Körper oder Gesundheit beruhen und nicht auf eine grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung von Kunstballast oder eines Erfüllungsgehilfen oder auf die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten zurückzuführen sind.

§11 Schlussbestimmungen und salvatorische Klausel

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Bestellungen von Verbrauchern aus dem Ausland bleiben zwingende Vorschriften des jeweiligen Landes von diesem Ausschluss unberührt und finden jeweilige Anwendung.

Gerichtsstand für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtlichen Sondervermögen ist Düsseldorf.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle unwirksamer oder fehlender Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.

Diese AGB in ihrer aktuell gültigen Fassung vom 01. April 2015 sind auf dieser Internetseite jederzeit einsehbar und stehen zum Download zur Verfügung.